LeBrun No9

Das Experimentalvideo war unser Wettbewerbsbeitrag für das Videokunstprojekt «agent-provocateur.ch». Unser Film schaffte es in die Top 20, wurde unter anderem auf Screens im Bahnhof Bern und als Vorfilm im Zürcher Kino Riffraff gezeigt und in der Publikation «agent-provocateur.ch – was uns ärgert und warum nicht» dokumentiert.